Piemont 2019

Unser diesjähriger Frauenchor-Ausflug entführte uns ins Piemont.

Gut gelaunt starteten wir schon morgens um 6 Uhr - also mitten in der Nacht - vorbei an Lausanne und dem Genfer See, über den "Großen St. Bernhard" und dann hinunter ins Aosta-Tal. Immer am Po lang bis nach Turin. Hier erhielten wir eine schöne Führung und konnten uns anschließend noch etwas die Beine vertreten oder einen kleinen Cafe genießen bis es hieß, weiter ins Hotel in Guarene. Hier einchecken und gleich weiter unseren Hunger stillen. Ahh Bella Italia... und kochen können sie auch noch!!!

Es war mal wieder ein rund um gelungener Ausflug, wir haben viel gelacht, gesungen und auch das eine oder ander Gläschen getrunken - a propos getrunken: normaler weise fallen ja die kleinen Gläschen immer durch das Tablet im Bus, so nicht mehr bei uns ;-) Elli B. hat uns kleine Taschen gehäkelt und jetzt rutscht kein Glas mehr durch.

Na denn Prost! für die nächste Fahrt.

E.M.