Am 16.04.24 Probe Männer 19-21 Uhr - Frauen 20-22 Uhr

Jahreshauptversammlung 2024

Harmonische Hauptversammlung 2024

Zum ersten Mal fand die Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Freiburg-St. Georgen im Scheuensaal des Stubenareals im Herzen von St. Georgen statt. Der Saal war außerordentlich gut gefüllt, als Marlies Gerhardt als 1. Vorsitzende neben den anwesenden Mitgliedern den Ehrenpräsidenten des Vereins, Siegfried Ehret, den Ehrenvorsitzenden, Egon Vögele, den Ehrenvorsitzenden des Bürgervereins Herbert Bucher und Markus Kraus vom Musikverein begrüßen durfte.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Vereins im letzten Jahr wurden alle Punkte der Tagesordnung zügig abgearbeitet. Die 1. Vorsitzende gab einen Jahresrückblick auf die vielen Aktivitäten des Vereins, u.a. Teilnahme an den Weintagen, das Serenaden Konzert in der Häge, den Chorausflug in die Pfalz, das ausverkaufte Jahreskonzert in der Festhalle und das gut besuchte Adventsliedersingen beim Weingut Faber.
Anschließend gaben die Vorstandsmitglieder ihre Arbeitsberichte. Protokoll- und Schriftführer, Sängerinnen- und Sängervertreter und Schatzmeister referierten über ihre Tätigkeiten und konnten durchaus positive Entwicklungen des Vereins vermelden. Das Besondere war die schöne Anzahl von Projektsängerinnen und Sängern, die nicht nur den gemischten Chor stimmlich verstärkten, sondern sich auch äußerst wohl in der Gemeinschaft fühlen.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, Markus Kraus und Nils Wiegmann, wurde der Schatzmeister entlastet und die bisherigen Prüfer wiedergewählt. Ferner standen turnusmäßig Vorstandsergänzungswahlen an, die souverän von Herbert Bucher (BV) geleitet wurden. Die Ergebnisse ergaben: Rudolf Meyer (2. Vorsitzender), Madeleine Lenz (4.Vorsitzende), Rudi Faber (Schatzmeister 1 Jahr kommissarisch, unterstützt von Victoria Schidor), Elli Walz
(Protokollführerin), Elvira Götzmann (Vizedirigentin), Irmtraud Ehret, Egon Vögele und Bernhard Fischer (Bewirtung), Rudi Faber (Notenwart). Katharina Kiefer (Notenwartin), Lydia Ziebold , Victoria Schidor und Stefanie Schmidt (Beisitzerinnen), Kurt Meier, Friedrich Hanser und Sebastian Bechtloff (Beisitzer), Manfred Meier und Hans Knörlein (Beisitzer passiv).

Die erste Vorsitzende dankte allen Mitgliedern für die regelmäßige Teilnahme an den Proben und den Auftritten sowie dem Engagement bei den sonstigen Veranstaltungen.
Marlies Gerhardt nahm den Punkt Mitsängerwerbung noch einmal auf und forderte alle Mitglieder auf, nach ‚unentdeckten‘ Sängerinnen und Sängern zu forschen. Singen ist gut für die Psyche, singen macht Freude und singen macht frei.

Aus dem Vorstand wurden verabschiedet: Petra Kraus (seit 2011), Dorothea Apolant (seit 2014), Hans-Joachim Apolant (10 Jahre Protokollführer und Berichterstattung in den Medien) sowie Karl Müller (47 Jahre im Vorstand).
Zum Schluss gab sie die Termine für 2024 bekannt. Hier steht besonders im Fokus das Jahreskonzert 2024 am 30. Oktober. Der Chorleiter Rainer Hoffmann wird zu diesem Termin ein anspruchsvolles, modernes Programm zusammenstellen. Es wird wieder als Chorprojekt mit einem bestimmten Motto durchgeführt werden. Der Gem. Chor wird an dieser Stelle im Frühjahr wieder berichten, man darf gespannt sein.

Die Probe am Dienstag, dem 

05. März 2024 

entfällt!